Olympische Winterspiele 2018

Winter-Olympiade Pyeongchang: kostenlos streamen mit Magine TV

Schaue den Olympia-2018-Livestream, wo du willst

Die Olympischen Winterspiele: auf ARD, ZDF und Eurosport. Live und in HD!

  • Alle Sender in einer App

    Alle Sender in einer App – viele davon im kostenlosen Basis-Angebot enthalten!

  • Magine TV auf all deinen Geräten

    Auf all deinen Geräten

  • Magine TV ist monatlich kündbar

    Keine Vertragsbindung

  • Magine TV 7 Tage kostenlos testen

    Upgrade-Senderpakete können 7 Tage kostenlos ausprobiert werden

Das sind die 15 Sportarten bei Olympia 2018 in Pyeongchang:

Biathlon, Bob, Curling, Eishockey, Eiskunstlauf, Eisschnelllauf, Nordische Kombination, Rodeln, Short Track, Skeleton, Ski Alpin, Ski Freestyle, Skilanglauf, Skispringen, Snowboard.

OLYMPIA 2018 im Eurosport Livestream

 

Wann und wo werden die Olympischen Spiele übertragen?

Die Zeitverschiebung nach Südkorea beträgt +8 Stunden. ARD und ZDF werden im täglichen Wechsel aus Pyeongchang berichten; den Auftakt übernimmt die ARD mit der Eröffnungsfeier am 9. Februar ab 12 Uhr.  Außerdem wird der Sender Eurosport 1 exklusiv über die Highlights berichten.

 

Zeitplan der Olympischen Winterspiele 2018

Freitag, 9. Februar:

  • 12:00 Uhr: Eröffnungsfeier im Olympiastadion

Samstag, 10. Februar (5x Gold):

  • 8:15 Uhr: Skilanglauf, Skiathlon (Frauen) 7,5km + 7,5km
  • 11:00 Uhr: Shorttrack, 1500m (Männer)
  • 12:00 Uhr: Eisschnelllauf, 3000m (Frauen)
  • 12:15 Uhr: Biathlon, Sprint (Frauen) 7,5km
  • 13:35 Uhr: Skispringen, Normalschanze (Männer)

Sonntag, 11. Februar (7x Gold):

  • 2:00 Uhr: Snowboard, Slopestyle (Männer)
  • 3:00 Uhr: Ski Alpin, Abfahrt (Männer)
  • 7:15 Uhr: Langlauf, Skiathlon 15km + 15km (Männer)
  • 8:00 Uhr: Eisschnelllauf, 5000m (Männer)
  • 10:50 Uhr: Rodeln, Einzel 3. und 4. Lauf (Männer)
  • 11:30 Uhr: Freestyle-Skiing, Buckelpiste (Frauen)
  • 12:15 Uhr: Biathlon, Sprint (Männer) 10km

Montag, 12. Februar (8x Gold):

  • 2:00 Uhr: Snowboard, Slopestyle (Frauen)
  • 2:00 Uhr: Eiskunstlauf, Team-Event
  • 2:15 Uhr: Ski Alpin, Riesenslalom (Frauen)
  • 11:10 Uhr: Biathlon, Verfolgung (Frauen) 10km
  • 11:30 Uhr: Freestyle-Skiing, Buckelpiste (Männer)
  • 13:00 Uhr Biathlon, Verfolgung (Männer) 12,5km
  • 13:30 Uhr: Eisschnelllauf, 1500m (Frauen)
  • 13:50 Uhr: Skispringen, Normalschanze (Frauen)

Dienstag, 13. Februar (8x Gold):

  • 1:00 Uhr: Curling, Mixed Doppel (Spiel um Platz 3)
  • 2:00 Uhr: Snowboard, Halfpipe (Frauen)
  • 3:00 Uhr: Ski Alpin, Alpine Kombination (Männer)
  • 9:30 Uhr: Langlauf, Sprint (klassisch), Männer und Frauen
  • 11:00 Uhr: Shorttrack, 500m (Frauen)
  • 11:30 Uhr: Rodeln, Einzel (Frauen) 3. und 4. Lauf
  • 12:00 Uhr: Curling, Mixed Doppel (Finale)
  • 12:00 Uhr: Eisschnelllauf, 1500m (Männer)

Mittwoch, 14. Februar (6x Gold):

  • 2:15 Uhr: Ski Alpin, Slalom (Frauen)
  • 2:30 Uhr: Snowboard, Halfpipe (Männer)
  • 7:00 Uhr: Nordische Kombination, Normalschanze / 10km (Männer)
  • 11:00 Uhr: Eisschnelllauf, 1000m (Frauen)
  • 12:05 Uhr: Biathlon, Einzel (Männer) 20km
  • 12:20 Uhr: Rodeln, Doppelsitzer (Männer)

Donnerstag, 15. Februar (7x Gold):

  • 2:00 Uhr: Snowboard Cross (Männer)
  • 2:30 Uhr: Eiskunstlauf, Paarlauf
  • 3:00 Uhr: Ski Alpin, Super-G (Männer)
  • 7:30 Uhr: Langlauf, Freistil (Frauen) 10km
  • 12:00 Uhr: Biathlon, Einzel (Frauen) 15km
  • 12:00 Uhr: Eisschnelllauf, 10000m (Männer)
  • 13:30 Uhr: Rodeln, Teamstaffel

Freitag, 16. Februar (5x Gold):

  • 1:30 Uhr: Skeleton, (Männer) 3. und 4. Lauf
  • 2:00 Uhr: Snowboard Cross (Frauen)
  • 7:00 Uhr: Langlauf, Freistil (Männer) 15km
  • 12:00 Uhr: Freestyle-Skiing, Sprungschanze (Frauen)
  • 12:00 Uhr: Eisschnelllauf, 5000m (Frauen)

Samstag, 17. Februar (9x Gold):

  • 2:00 Uhr: Freestyle-Skiing, Slopestyle (Frauen)
  • 2:00 Uhr: Eiskunstlauf, Einzel (Männer)
  • 3:00 Uhr: Ski Alpin, Super-G (Frauen)
  • 10:30 Uhr: Langlauf, Staffel Damen klassisch/Freistil 4x5km
  • 11:00 Uhr: Shorttrack, 1000m (Männer) und 1500m (Frauen)
  • 12:15 Uhr: Biathlon, Massenstart (Frauen) 12,5km
  • 12:20 Uhr: Skeleton, (Frauen) 3. und 4. Lauf
  • 13:30 Uhr: Skispringen, Großschanze (Männer)

Sonntag, 18. Februar (6x Gold):

  • 2:00 Uhr: Freestyle-Skiing, Slopestyle (Männer)
  • 2:15 Uhr: Ski Alpin, Riesenslalom (Männer)
  • 7:15 Uhr: Langlauf, Staffel (Männer) klassisch/Freistil 4x10km
  • 12:00 Uhr: Freestyle-Skiing, Sprungschanze (Männer)
  • 12:00 Uhr: Eisschnelllauf, 500m (Frauen)
  • 12:15 Uhr: Biathlon, Massenstart (Männer) 15km

Montag, 19. Februar (3x Gold):

  • 12:00 Uhr: Eisschnelllauf, 500m (Männer)
  • 12:15 Uhr: Zweierbob (Männer) 3. und 4. Lauf
  • 13:30 Uhr: Skispringen, Großschanze Team (Männer)

Dienstag, 20. Februar (5x Gold):

  • 2:00 Uhr: Eiskunstlauf, Eistanz
  • 2:30 Uhr: Freestyle-Skiing, Halfpipe (Frauen)
  • 11:00 Uhr: Shorttrack, 3000m Staffel (Frauen)
  • 11:00 Uhr: Nordische Kombination, Großschanze / 10km Einzel (Männer)
  • 12:15 Uhr: Biathlon, Mixed Staffel

Mittwoch, 21. Februar (7x Gold):

  • 3:00 Uhr: Ski Alpin, Abfahrt (Frauen)
  • 3:30 Uhr: Freestyle-Skiing, Skicross (Männer)
  • 9:00 Uhr: Langlauf, Team Sprint Freistil Männer und Frauen
  • 12:00 Uhr: Eisschnelllauf, Teamverfolgung Männer und Frauen
  • 12:40 Uhr: Zweierbob (Frauen) 3. und 4. Lauf

Donnerstag, 22. Februar (8x Gold):

  • 2:15 Uhr: Ski Alpin, Slalom (Männer)
  • 3:30 Uhr: Freestyle-Skiing, Halfpipe (Männer)
  • 8:30 Uhr: Nordische Kombination, Großschanze Team (Männer)
  • 8:30 Uhr: Eishockey, Spiel um Platz 3 (Frauen)
  • 11:00 Uhr: Shorttrack, 500m (Männer), 5000m Staffel (Männer) und 1000m (Frauen)
  • 12:15 Uhr: Biathlon, Staffel (Frauen) 4x6km
  • 13:00 Uhr: Eishockey, Finale (Frauen)

Freitag, 23. Februar (6x Gold):

  • 2:00 Uhr: Snowboard, Big Air Finale (Frauen)
  • 2:00 Uhr: Eiskunstlauf, Einzel (Frauen)
  • 3:00 Uhr: Ski Alpin, Alpine Kombination (Frauen)
  • 3:30 Uhr: Freestyle-Skiing, Skicross (Frauen)
  • 11:00 Uhr: Eisschnelllauf, 1000m (Männer)
  • 12:00 Uhr: Curling, Spiel um Platz 3 (Männer)
  • 12:15 Uhr: Biathlon, Staffel (Männer) 4×7,5km

Samstag, 24. Februar (8x Gold):

  • 1:00 Uhr: Curling, Finale (Männer)
  • 2:00 Uhr: Snowboard, Big Air Finale (Männer)
  • 3:00 Uhr: Ski Alpin, Team-Event
  • 4:00 Uhr: Snowboard, Parallel-Riesenslalom Männer und Frauen
  • 5:30 Uhr: Langlauf, Massenstart (Männer) klassisch 50km
  • 12:00 Uhr: Eisschnelllauf, Massenstart Männer und Frauen
  • 12:00 Uhr: Curling, Spiel um Platz 3 (Frauen)
  • 13:00 Uhr: Eishockey, Spiel um Platz 3 (Männer)

Sonntag, 25. Februar (4x Gold):

  • 1:00 Uhr: Curling, Finale (Frauen)
  • 1:30 Uhr: Viererbob (Männer) 3. und 4. Lauf
  • 7:00 Uhr: Eishockey, Finale (Männer)
  • 7:15 Uhr: Langlauf, Massenstart (Frauen) klassisch 30km
  • 12:00 Uhr: SCHLUSSFEIER im Olympiastadion

Welche Länder nehmen teil?

Bisher haben sich Athletinnen und Athleten aus 89 Ländern für die Olympischen Winterspiele qualifiziert. Man geht davon aus, dass Ecuador, Eritrea, Kosovo, Malaysia und Singapur zum ersten Mal an Olympischen Winterspielen teilnehmen werden. Wegen des durch den McLaren-Report bekannt gewordenen Staatsdopings wurde Russland von den Spielen ausgeschlossen, einzelne Sportler dürfen unter neutraler Flagge starten, sofern sie nachweisen können, nicht in die Dopingaffäre verwickelt zu sein. 

Das nordkoreanische Eiskunstlauf-Paar Ryom Tae Ok und Kim Ju Sik wird voraussichtlich auch an den olympischen Winterspielen teilnehmen, obwohl Nordkorea die Anmeldefrist verstreichen ließ. Im Zuge einer neuen Annäherung der beiden koreanischen Staaten wird das IOC jedoch den Platz für das Team aus Nordkorea freihalten.