Formel 1 Livestream

Hol dir die Speerspitze des Motorsports auf Tablet, Smartphone und Smart TV!

Image_Text_600x520px

Formel 1 Livestream

Jetzt läuft das Motorsport-Spektakel genau dort, wo du bist!

Du liebst das Quietschen von Reifen? Das Jubeln auf den Tribünen? Dann nichts wie ab an den Start für den Formel 1 Livestream bei RTL und n-tv. Nach dem Saisonstart in Melbourne bringt dir Magine TV auch alle anderen Grand Prix auf deine mobilen Geräte. Teste den Formel 1 Livestream gratis und sei dabei, wenn Mercedes, Ferrari und Co. zur Höchstform auflaufen. Mit Magine TV erlebst du Trainingsrunden, Qualifying und Rennen hautnah – und zwar auf deinem Smartphone, Computer, Tablet oder Smart TV.

Lewis Hamilton: Comeback als Weltmeister?

Auch in diesem Jahr wieder am Start: Formel 1-Weltmeister Lewis Hamilton. Seit 2007 fährt Hamilton bei der Formel 1 – von 2007 bis 2012 für McLaren. In dieser Zeit wurde er auf Anhieb Vizeweltmeister und 2008 der zu diesem Zeitpunkt jüngste Weltmeister der Formel-1-Geschichte. Seit 2013 der große Wechsel: Hamilton tritt für Mercedes an und holt sowohl 2014 als auch 2015 weitere Weltmeistertitel. Wird der ehrgeizige Brite es dieses Jahr wieder schaffen ganz nach vorne zu fahren?

FORMEL 1 LIVESTREAM BEI MAGINE TV

  • Schaue Formel 1 ohne zusätzliche Werbung

  • Hol dir die Formel 1 auf all deine Geräte

  • Den Formel 1 Livestream kannst du kostenlos ausprobieren!

Die Titelchancen der deutschen Fahrer

3 deutsche Fahrer kämpfen um den Pokal. Wie werden sie performen?

Sebastian Vettel für Ferrari

Wird es dieses Jahr wieder ein roter Sieg? Unter Druck ist der Nachfolger Schumis jedenfalls gewaltig: Ferrari-Boss Sergio Marchionne erwartet nach einer schwächeren Saison 2016 Großes von seinem Zögling. Doch auch, wenn die Kompassnadel leicht in Richtung Silber weist – Vettel hat Chancen auf den fünften WM-Titel.

Unsere Prognose für den großen Champion: Platz 1-3

Niko Hülkenberg für Renault

Teamplayer Hülkenberg, der von Fans und Presse gerne „Hülk“ genannt wird, ist motiviert, die großen Namen herauszufordern. Sein neuer Chef, Renault-Präsident Jerome Stoll, hat mit WM-Platz fünf als Saisonziel ein sehr ehrgeiziges Ziel gesteckt. Wir werden sehen, ob das zu schaffen ist, glauben aber eher ans Mittelfeld.

Unsere Prognose für das ewige Talent: Platz 9-12

 

Pascal Wehrlein für Sauber

Als jüngster Gewinner der Deutschen Tourwagen-Masters hat der 22-jährige Wehrlein schon einiges vorzuweisen. Mit Sauber fährt er nun für ein Team, das in letzter Zeit eher hinterhergefahren ist, als vorneweg. Kann das Dauerschlusslicht Sauber durch den jungen und motivierten Piloten einen Schritt nach vorn machen?

Unsere Prognose für den frischen Newcomer: Platz 15-18

Ein neuer Stern am Formel-1-Himmel?

Pascal Wehrlein ist mit seinen 22 Jahren noch ein echter Frischling. Und trotzdem hat der Pilot des Manor-Teams schon eine Menge Erfahrung in der Tasche: Als jüngster Gewinner der Deutschen Tourwagen-Masters ging Wehrlein auch als Testfahrer bei Mercedes und Force India an den Start. Nun hat er den Sprung in die Formel 1 geschafft und darf jetzt in seiner zweiten Saison in der Königsklasse Vollgas geben. Diesmal für das Sauber-Team. Doch auch, wenn ihm bei dem kleinen Rennstall das Material für den großen Sieg fehlt, trauen ihm Experten einiges zu. Nur noch eine Frage der Zeit also, bis er sich die Formel-1-Krone aufsetzt?

 

Die Rennen der Saison im Überblick

RennenAustragungsortDatumUhrzeit
Flagge Australien Großer Preis von AustralienAlbert Park, Melbourne 26. März 7.00 Uhr
Flagge China Großer Preis von China Shanghai International Circuit, Schanghai09. April8.00 Uhr
Flagge Bahrain Großer Preis von Bahrain Bahrain International Circuit, Manama 16. April 17.00 Uhr
Flagge Russland Großer Preis von RusslandSochi Autodrom, Sochi30. April14.00 Uhr
Flagge Spanien Großer Preis von SpanienCircuit de Catalunya, Barcelona14. Mai14.00 Uhr
Flagge Monaco Großer Preis von MonacoCircuit de Monaco, Monte Carlo28. Mai14.00 Uhr
Flagge Kanada Großer Preis von KanadaCircuit Gilles Villeneuve, Montréal11. Juni20.00 Uhr
Flagge Aserbaischan Großer Preis von EuropaBaku City Circuit, Baku25. Juni15.00 Uhr
Flagge Österreich Großer Preis von ÖsterreichRed Bull Ring, Spielberg09. Juli14.00 Uhr
Flagge Großbritannien Großer Preis von GroßbritannienSilverstone Circuit, Silverstone16. Juli14.00 Uhr
Flagge Ungarn Großer Preis von UngarnHungaroring, Budapest30. Juli14.00 Uhr
Flagge Belgien Großer Preis von BelgienCircuit de Spa Francorchamps, Spa-Francorchamps27. August14.00 Uhr
Flagge Italien Großer Preis von ItalienAutodromo Nazionale di Monza, Monza03. September14.00 Uhr
Flagge Singapur Großer Preis von SingapurMarina Bay Street Circuit, Singapur17. September14.00 Uhr
Flagge Malaysia Großer Preis von MalaysiaSepang International Circuit, Kuala Lumpur01. Oktober9.00 Uhr
Flagge Japan Großer Preis von JapanSuzuka International Racing Course, Suzuka08. Oktober7.00 Uhr
Flagge USA Großer Preis der USACircuit of the Americas, Austin22. Oktober21.00 Uhr
Flagge Mexiko Großer Preis von MexikoAutodromo Hermanos Rodriguez, Mexiko City29. Oktober20.00 Uhr
Flagge Brasilien Großer Preis von BrasilienAutodromo Jose Carlos Pace, Interlagos12. November17.00 Uhr
Flagge Abu Dhabi Großer Preis von Abu DhabiYas Marina Circuit, Abu Dhabi26. November14.00 Uhr