Magine TV – Datenschutzhinweise

Gültig ab: 25.05.2018

 

Willkommen zu unseren Datenschutzhinweisen! Wir nehmen die Belange des Datenschutzes sehr ernst und möchten sicherstellen, dass Ihre Privatsphäre geschützt ist, wann immer Sie unseren Service nutzen. Nachfolgend informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten im Rahmen unserer Dienstleistung erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Zusammen mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unserer Cookie-Richtlinie stellen diese Datenschutzhinweise den Inhalt unserer Vereinbarung mit Ihnen dar.

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzhinweise von Zeit zu Zeit anzupassen und/oder zu ergänzen. Wir werden jedoch Ihre Rechte nach dieser Datenschutzerklärung nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung einschränken oder personenbezogene Daten erheben und verarbeiten, in deren Erhebung und Verarbeitung Sie nicht ausdrücklich zugestimmt haben oder für deren Erhebung und Verarbeitung kein gesetzlicher Erlaubnistatbestand vorliegt. Wir werden sämtliche Änderungen dieses Datenschutzhinweises auf dieser Seite veröffentlichen. Falls Änderungen wesentlich sein sollten, werden wir Sie in geeigneter Form benachrichtigen (z.B. per E-Mail). Außerdem werden wir ältere Versionen dieser Datenschutzerklärung zu Ihrer Einsicht in einem Archiv aufbewahren.

Nachfolgend haben wir die wichtigsten Fragen aufgeführt, die Sie im Zusammenhang mit dem Datenschutz haben dürften. Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wenn Sie weitere Fragen bezogen auf Ihre Daten haben. Wir informieren Sie gern!

 

1. Wer erhebt personenbezogene Daten?

 

  • Die Magine Germany GmbH, Rosa-Luxemburg-Straße 14, 10178 Berlin-Mitte („Magine“), ist die verantwortliche Stelle für die im Rahmen des Magine-Services erhobenen personenbezogenen Daten. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit der Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG). Wenn Sie den Service von Dritten (bspw. von Facebook, Google, Twitter) nutzen  etwa bei der Registrierung  gelten für die Dienstleistungen dieser Drittanbieter ausschließlich deren Datenschutzhinweise. Mit der Registrierung und der Einrichtung eines Nutzerkontos („Magine TV Konto“) bei Magine stimmen Sie der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns in Übereinstimmung mit den nachfolgenden Bestimmungen zu.

 

  • Diese Datenschutzhinweise finden auf jedwede Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns Anwendung.

 

  • Sofern nicht anderweitig geregelt, sollen die Definitionen in den „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ [https://de.magine.com/agb/] auch für diese Datenschutzhinweise Anwendung finden.

 

2. Was sind personenbezogene Daten?

 

Es ist wichtig für uns, Sie darüber zu informieren, was personenbezogene Daten sind. „Personenbezogene Daten“ sind alle Daten, die es möglich machen, eine bestimmte Person zu identifizieren, z.B. über ihren Namen, ihre Adresse, ihre Telefonnummer, ihre E-Mail-Adresse oder jedwede Zahlungsinformation (z.B. ihre Kreditkartennummer). Keine personenbezogenen Daten sind Informationen, mit denen weder Ihre Person bestimmt wird noch bestimmbar ist.

 

3. Welche Daten erheben, verarbeiten und nutzen wir und für welche Zwecke?

 

  • Wir erheben, verarbeiten und nutzen nur dann Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie uns Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO dazu erteilt haben bzw. wenn eine gesetzliche Vorschrift uns dies erlaubt. Sie garantieren, dass die persönlichen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, nach Ihrer aktuellen Situation wahr, richtig und aktuell sind. Sofern es notwendig wird, bitten wir Sie Ihre Daten im Zusammenhang mit Ihrem Magine TV Konto zu korrigieren und/oder zu aktualisieren. Ferner erheben und verarbeiten wir auch einige nicht personenbezogene Daten.

 

  • Wir benötigen und verarbeiten Ihre Daten insbesondere, um unsere vertraglichen Verpflichtungen entsprechend der mit Ihnen bestehenden Vereinbarung zu erfüllen und für folgende Zwecke:

 

3.1 Registrierung eines Magine TV Kontos:

 

Damit wir Ihnen unsere Dienste anbieten können, ist die Erstellung eines Nutzerkontos bei uns erforderlich. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist uns insoweit nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO gestattet.

 

  • Über Facebook: Für die Registrierung über Facebook erheben und nutzen wir die öffentlichen Informationen, die Sie bereitgestellt haben, wie Ihren Vornamen, Ihren Nachnamen, Ihr Profilbild, Ihren Nutzernamen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Open ID (dezentrales Authentifizierungssystem).

 

  • Über Google: Für Ihre Registrierung über Google erheben und nutzen wir die öffentlichen Informationen, die Sie bereitgestellt haben, wie Ihren Vornamen, Ihren Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Open ID.

 

  • Über Magine: Für die Registrierung über ein von Magine angebotenes Registrierungsverfahren erheben und nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Vornamen und Ihren Nachnamen.

 

In Ergänzung zur Erhebung der vorgenannten Daten erheben wir im Einklang mit Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) DSGVO bei jeder angebotenen Registrierungsmöglichkeit die Daten Ihres Geburtstages aus Jugendschutzgründen und Ihre Mobilfunknummer, um Ihnen den Bestätigungscode zukommen zu lassen (d.h. der Ihnen per SMS übermittelte Code, um zu überprüfen, dass Sie in Deutschland wohnen, siehe unten).

 

3.2 Registrierung mittels eines Kooperationspartners

 

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, den Service sowohl über die Website als auch über eine App aus dem App-Store eines Kooperationspartners (z.B. iTunes Store oder Medion Store zu nutzen. In diesem Fall können zur Vertragserfüllung einige im Rahmen der Registrierung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO erhobene personenbezogene Daten an den jeweiligen App-Store Betreiber weitergegeben werden. Wir werden Sie hierauf in einer gesonderten Datenschutzerklärung ausdrücklich hinweisen.

 

3.3 Überprüfung:

 

Zur Überprüfung der berechtigten Nutzung unseres Services benötigen wir gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO Ihre deutsche Mobilfunknummer (territoriale Identifikation).

 

3.4 Kommunikation mit Ihnen und Verbesserung unserer Dienstleistungen:

 

Um an anderen Dienstleistungen (bspw. Kommunikation, Information an Sie als Nutzer mit Bezug zur Vertraulichkeit, Sicherheit und administrativen Belangen, für den Kundendienst, das Rechnungswesen, die Qualitätsarbeit, Statistiken, Marketing und Kundenanalysen, Geschäftsentwicklungen, Buchhaltung und die Softwareversion des Services, die Sie nutzen) teilhaben zu können, benötigen wir im Einklang mit Art. 6  Abs. 1 Buchst. f) DSGVO Ihre IP-Adresse, E-Mail-Adresse, die von Ihnen genutzten Geräteeinheiten und Ihr Betriebssystem.

 

3.5 Zahlungstransaktion:

 

Für einen Vertragsabschluss, bei dem Sie ein Entgelt zu entrichten haben, sofern der Kauf über die Website erfolgt ist, und um zu überprüfen, ob Sie berechtigt sind, den lizensierten Programminhalt für Deutschland (territoriale Identifikation) zu empfangen, benötigen wir im Einklang mit Art. 6 Abs. 1 Buchst a) und f) DSGVO Ihre Kreditkarteninformationen (Kreditkartennummer, Land, Inhaber der Kreditkarte, Kreditkartenüberprüfungscode (CVV-Code) und das Ablaufdatum Ihrer Kreditkarte), Ihren Namen, Ihre Kontonummer und Ihre Bankleitzahl, wenn Sie Einzugsermächtigung wählen oder eine andere Zahlungsmethode wählen oder wenn Sie SEPA-Lastschriftverfahren wählen Ihre IBAN (Internationale Bankkontonummer) und Ihre BIC (Internationale Bankleitzahl des Instituts des Zahlungspflichtigen) sowie Ihre Wohnadresse. Bitte beachten Sie, dass in Bezug auf Ihre Zahlungen für den Service Ihre Kreditkarteninhaberdaten durch Ihren Zahlungs-Prozessor gesammelt und verarbeitet werden.

 

3.6 Angebotsverbesserung und -prüfung:

 

Um in der Lage zu sein, Ihnen ein noch besseres Fernseherlebnis zu verschaffen, erheben wir im Einklang mit Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) und f) DSGVO weitere Informationen bezogen auf Sie und Ihre Nutzung unseres Services, inklusive aber nicht begrenzt auf: Aktivitäten im Zusammenhang mit unserem Service, Titelauswahl, Zahlungsabläufe, Korrespondenz, Internetprotokolladressen (IP-Adressen), die Art des verwendeten Netzes (Mobilfunk- oder Festnetz) und Geräte- und Softwareversionen (wie bspw. Typ, Zusammenstellung und einzigartige Identifizierungen).

 

Insgesamt nutzen wir diese Informationen für den Zweck, Ihre gewöhnliche geografische Lage zu bestimmen, lokalbezogenen Inhalt bereitzustellen, Empfehlungen zu geben, die Einhaltung unserer Bestimmungen zu erreichen (wie bspw. die Bestimmungen zu Ihrer Berechtigung für Trial Offer), zur schnellen und effizienten Beantwortung Ihrer Anfragen und Bitten und für sonstige Analysen und Verbesserungen sowie Angebote unseres Services an Sie und andere Nutzer.

 

3.7 Online-Marketing:

Wir nutzen verschiedene Tools im einklang mit Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO, um Ihnen Werbung zielgerichtet zur Verfügung zu stellen. Die Einzelheiten hierzu können Sie dabei unserer Cookie-Richtlinie entnehmen.

 

3.8 Transaktions-E-Mails

Sofern Sie Aktionen (insbes. Anmeldung, Angaben zur Bezahlweise oder Bestellungen) im Rahmen unseres Online-Angebotes durchführen, erhalten Sie von uns im Einklang mit Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO hierauf eine Rückmeldung per E-Mail (u.a. die Willkommensnachricht, SEPA-Auftragsbestätigung, Zahlung fehlgeschlagen, abgebrochener Warenkorb und Passwort zurücksetzen). Hierbei handelt es sich um keine Newsletter, sondern lediglich um eine Bestätigung auf Ihre vorher durchgeführte Aktion.

 

4. Sie werden keine unerwartete Werbung von uns erhalten

 

Sie erhalten lediglich Werbung bzgl. unserer Dienstleistungen wie bspw. allgemeine Informationen über unseren Service, Fernsehtipps von uns oder Dritten, Einladungen zu Gewinnspielen und Umfragen, wenn Sie uns hierzu Ihre gesonderte Zustimmung während der Registrierung eines Magine TV Kontos oder zu einem späteren Zeitpunkt gegeben haben.

 

5. Wie lange speichern wir Ihre Daten?

 

Wir werden Ihre Daten nur so lange speichern, wie wir diese zur Erbringung unseres Service Ihnen gegenüber benötigen. In einigen Fällen sind wir aus rechtlichen Gründen zu einer längeren Aufbewahrung verpflichtet.

 

6. Übermitteln wir Ihre Daten an Dritte?

 

6.1    Magine-Gruppe

 

Wir stellen unsere Dienstleistungen in einer Cloud zur Verfügung und unterhalten unsere Server (sowohl eigene als auch die von Dritten) in verschiedenen Ländern sowohl innerhalb als auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“).

 

Personenbezogene Daten werden an Konzerngesellschaften der Magine-Gruppe und Kooperationspartner, gegründet sowohl innerhalb als auch außerhalb des EWR, für den Magine Service für die in den Ziffern 3.1. bis 3.6. aufgeführten Zwecke im Einklang mit Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO weitergegeben.

 

Ferner sind wir berechtigt, gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO Ihre Daten vor Vertragsschluss zum Zweck der Überprüfung Ihrer Kreditwürdigkeit an Kreditüberprüfungsunternehmen und Wirtschafts-Auskunfteien zu übermitteln(z.B. an die SCHUFA-Gesellschaft (Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung)). Wir sind ferner berechtigt, gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) den Auskunfteien Ihre Daten bei nicht vertragsgemäßer Abwicklung (z.B. beantragter Mahnbescheid bei unbestrittener Forderung, erlassener Vollstreckungsbescheid, Zwangsvollstreckungsmaßnahmen) zu übermitteln. Soweit während des Vertragsverhältnisses solche Daten aus anderen Vertragsverhältnissen bei der SCHUFA oder den anderen Auskunfteien anfallen, können wir hierüber ebenfalls Auskunft erhalten. Die jeweilige Datenübermittlung und -speicherung erfolgt nur nach Interessenabwägung, soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen von uns, eines Kunden der Wirtschafts-Auskunftei oder der Allgemeinheit erforderlich ist und wenn dadurch Ihre schutzwürdigen Belange nicht beeinträchtigt werden. Sie können im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bei der entsprechenden Wirtschafts-Auskunftei Auskunft über die Sie betreffenden gespeicherten Daten erhalten.

 

In allen anderen Fällen werden wir Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, wir sind durch einen Gerichtsbeschluss oder durch eine behördliche Anordnung dazu verpflichtet. Die Informationsweitergabe erfolgt unter anderem über internetbasierte Technologie. Abgesehen vom Vorgenannten werden ansonsten an Dritte nur anonymisierte und aggregierte Daten (z.B. Statistiken zu Ihrer Mediennutzung bzw. Sehbeteiligung), die damit keine personenbezogenen Daten darstellen, übermittelt.

 

Wir werden zu keiner Zeit in sozialen Netzwerken veröffentlichen, welche TV-Programme Sie sehen, sofern Sie nicht Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben

 

6.2    Abonnenten von Medion IPTV by Magine

 

Sofern Sie den Magine Service Medion herunterladen und/oder nutzen, erheben wir im Einklang mit Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO Ihre E-Mail-Adresse und übermitteln diese an Medion, damit Medion in der Lage ist, die vertraglichen Verpflichtungen entsprechend zu erfüllen und Ihre Zugangsberechtigung zum Magine Service zu verifizieren, wenn Sie hierzu Ihre Zustimmung durch Bestätigung dieser Datenschutzerklärung während der Registrierung eines Magine TV Kontos gegeben haben.

 

7. Wir schützen Ihre personenbezogenen Daten!

 

  • Wir unterhalten strikte physikalische, elektronische und organisatorische Sicherheitsanforderungen, um Ihre personenbezogenen Daten vor nicht autorisiertem oder unangemessenem Zugriff oder Manipulation, Verlust oder Zerstörung zu schützen. Unsere Sicherheitsanforderungen werden kontinuierlich angepasst. Wir haben den Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten zudem auf die Mitarbeiter beschränkt, die diese Informationen benötigen, um Ihnen auf Ihre Anfragen zu antworten. Mitarbeiter, die personenbezogene Informationen missbrauchen, werden disziplinarrechtlich belangt. Auf die Sicherheit des Internets haben wir allerdings keinen Einfluss.

 

8. Wer ist verantwortlich für Informationen an Dritte, die Nutzung von sozialen Netzwerken usw.?

 

  • Bitte beachten Sie, dass die Informationen, die Sie Dritten zur Verfügung stellen, nicht durch unsere Datenschutzhinweise abgedeckt sind. Sie sind selbst dafür verantwortlich, wenn Sie Informationen an Dritte weitergeben.

 

  • Unser Service kann über andere Services und Plattformen erreicht werden, die durch Dritte betrieben werden, wie z.B. Apple. Bitte seien Sie sich bewusst, dass wir keine Kontrolle darüber haben und keine Verantwortung dafür tragen, wie die Verarbeitung personenbezogener Daten durch diese Dritten durchgeführt wird. Unser Service kann auch Links zu Angeboten und Websites von Dritten enthalten. Wenn Sie solche Links nutzen, verlassen Sie unseren Service. Wir haben keine Kontrolle über solche Dienstleistungen Dritter oder von Dritten betriebene Websites und übernehmen daher auch keine Haftung für diese Drittangebote.

 

  • Wir stellen Funktionen bereit, die es Ihnen erlauben, Informationen in Ihrem sozialen Netzwerk zu teilen und mit uns und Personen in unserem Netzwerk über verschiedene soziale Netzwerke interaktiv zu sein. Bei der Nutzung von einigen solcher Funktionen werden Informationen über Sie erhoben und ggf. an Dritte weitergegeben. Wir empfehlen Ihnen, die anwendbaren rechtlichen Hinweise der sozialen Netzwerke und Medien durchzusehen, in denen Sie aktiv sind. Sofern Sie Informationen, Fotografien oder Filmmaterialien über irgendeinen unserer Dienste, ein soziales Netzwerk, einen Blog oder ein ähnliches Forum veröffentlichen, kommentieren, oder mit anderen teilen, müssen Sie beachten, dass all diese Informationen von den Nutzern der jeweiligen Dienste gelesen, genutzt oder weitergeleitet werden können. Ferner könnten Sie auch ungebeten kontaktiert werden oder ungebetene Nachrichten erhalten. Wir haben keine Kontrolle über solche Handlungen und übernehmen dafür daher auch keine Haftung.

 

9. Ihr Recht zum Widerruf einer Einwilligung

 

  • Sie sind jederzeit berechtigt, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft zu widerrufen.

 

Zu diesem Zweck ist es ausreichend, eine E-Mail an folgende Adresse zu senden:

 

support-de@magine.com

 

  • Sie sind berechtigt, die Einstellung von an Sie gerichtete Direktmarketingmaßnahmen zu verlangen.

 

Wenn Sie uns Ihre Zustimmung zur Nutzung, zur Verarbeitung und zur Vermittlung Ihrer personenbezogenen Daten für Marketingzwecke (z.B. Newsletter oder Angebote per Onlineübermittlung) gegeben haben, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, ohne an eine besondere Form oder die Einhaltung einer bestimmten Frist gebunden zu sein. Wenn wir Ihre Daten für postalische Marketingkampagnen oder ähnliche Zwecke verwenden, soweit es gesetzlich erlaubt ist, können Sie zusätzlich auch dieser Werbeform widersprechen. In beiden Fällen sollten Sie Ihren Widerruf an uns wie folgt richten:

 

per E-Mail an:

support-de@magine.com

 

Nachdem Sie Ihre Zustimmung widerrufen haben, werden wir Ihre Daten ausschließlich dafür benutzen, um Ihnen Informationen über unseren Service bereitzustellen und wir werden davon absehen, Ihnen weitere Werbung zu übermitteln.

 

10. Ihre Rechte

Sie sind berechtigt, jederzeit kostenfrei zu erfragen, welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben. Wenn Ihre Daten nicht korrekt sind, freuen wir uns darüber, diese zu korrigieren. Bitte informieren Sie uns, wenn sich Ihre Daten geändert haben.

 

Sie haben das Recht, jederzeit Ihre uns zur Verfügung gestellten Daten an sich selbst oder einen Dritten übertragen zu lassen.

 

Informationswünsche, Beschwerden oder Anregungen betreffend unseren Datenschutz senden Sie bitte an folgende Adresse:

 

Magine TV

Rosa-Luxemburg Straße 14

10178 Berlin

 

oder per E-Mail an:

support-de@magine.com

 

Bei Fragen rund um den Datenschutz bei Magine können Sie sich auch an den externen Datenschutzbeauftragten wenden, der im Impressum genannt ist.

Neben den vorbezeichneten Kontaktmöglichkeiten steht Ihnen auch ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Für Magine federführend zuständig ist der Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit https://www.datenschutz-berlin.de/