Magine TV – Allgemeine Geschäftsbedingungen

– auch als „Rechtliche Hinweise“ bezeichnet –

Version 1.9

Gültig ab: 21. April 2017

 

Danke, dass Sie sich für unseren Service entschieden haben. Bevor Sie unseren Service nutzen, nehmen Sie sich bitte die Zeit zur Durchsicht unserer Rechtlichen Hinweise.

Der Service wird von der Magine-Gruppe angeboten. „Magine“, „wir“ und „uns“ beziehen sich im Folgenden auf sämtliche Gesellschaften der Magine-Gruppe, einschließlich der deutschen Gesellschaft Magine Deutschland GmbH, die in Deutschland registriert ist und ihren Sitz in der Rosa-Luxemburg-Straße 14 in 10178 Berlin-Mitte hat.

Wir hoffen, dass Sie unseren Service genießen!

 

1. Willkommen bei Magine und Fernsehen, wie es sein sollte

1.1    Willkommen auch bei Magines Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese Rechtlichen Hinweise enthalten die Regelungen unseres internetbasierten TV-Streaming-Service namens Magine („Service“). Der Service ist geräteunabhängig und kann sowohl gleichzeitig (linear) als auch zeitverzögert (non-linear), abhängig vom weitergesendeten TV-Sender und/oder TV-Programm, auf verschiedenen Endgeräten genutzt werden. Der Service kann werbefinanziert kostenfrei oder ganz bzw. teilweise kostenpflichtig sein.

 

1.2    Mit der Registrierung und der Einrichtung eines Nutzerkontos („Magine Account“) schließen Sie eine Vereinbarung mit Magine unter Einbeziehung dieser Rechtlichen Hinweise, unserer Datenschutzhinweise und unserer Cookie-Richtlinie. Darüber hinaus können weitere Sonderbestimmungen hinsichtlich spezieller Dienste, der Preise, der Zahlung, der Zahlungsmethode sowie der weiteren Bedingungen, die im Zusammenhang mit Ihrem Vertragsschluss mit Magine festgelegt wurden, gelten. Einzelheiten über die verschiedenen Bestimmungen sind den auf der Webseite abrufbaren Informationen zu entnehmen (https://de.magine.com/unser-angebot). Falls es zu einem Widerspruch zwischen diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Sonderbestimmungen kommen sollte, gehen die Sonderbestimmungen vor. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die Rechtlichen Hinweise und die anderen Dokumente gelesen und verstanden haben, bevor Sie einen Magine Account einrichten. Sprechen Sie uns gern an, sofern Sie Fragen haben. Unsere Kontaktdaten finden Sie unter Ziffer 13.

 

1.3    Wir freuen uns, Ihnen unseren aus verschiedenen TV-Paketen bestehenden Service anzubieten. Dieser gliedert sich in folgende Kategorien: (i) einen kostenfreien Service, (ii) eine verschlüsselte Free-TV-Option, für die eine Schutzgebühr erhoben werden kann, (iii) eine kostenpflichtige Pay-TV-Option sowie (iv) verschiedene kostenpflichtige Themen-Pakete. Die Nutzung unseres Service kann abhängig von der Wahl der TV-Option zahlungspflichtig sein. Wir weisen aber ausdrücklich darauf hin, wenn im Zusammenhang mit unserem Service Kosten für Sie entstehen. Die zu den vorgenannten Serviceangeboten zählenden TV-Sender können sich abhängig von der Region, in der der Service genutzt wird, unterscheiden, insbesondere können einige TV-Sender in einem Gebiet oder einer Region verfügbar sein und in einer anderen nicht.

 

1.4    Wir stehen Ihnen jederzeit für Ihre Anliegen zur Verfügung und freuen uns, Ihnen zu helfen. Rechtlich relevante Erklärungen (beispielsweise eine Kündigung), die Sie uns nach der Registrierung übermitteln, müssen schriftlich erfolgen, um wirksam zu sein. Wir möchten es Ihnen aber so einfach wie möglich machen. Daher sind Sie auch berechtigt, uns jede rechtlich relevante Erklärung und jeden Hinweis per E-Mail zu übermitteln.

 

2. Wie erfolgen die Registrierung und der Vertragsschluss?

2.1    Um unseren Service nutzen zu können, müssen Sie einen Vertrag mit uns schließen, indem Sie sich als Nutzer registrieren.

 

Im Rahmen Ihrer Erstregistrierung abonnieren Sie dazu zunächst den kostenfreien Service (hierzu Ziffer 7.1). Nach erfolgter Registrierung können Sie auf eine kostenpflichtige TV-Option upgraden (hierzu Ziffern 7.2. bis 7.4).

 

2.1.1 Erstregistrierung

 

Im Rahmen der Erstregistrierung bieten wir Ihnen den Abschluss eines kostenfreien Vertrages gemäß der auf unserer Website www.magine.com („Website“) bzw. den App-Stores der Drittanbieter enthaltenen Informationen. an Es gibt folgende Registrierungsphasen: (1) Einwahl über einen Facebook- oder Google-Account oder über Magine mittels Eingabe einer E-Mail-Adresse, (2) Ausfüllen der Abonnentenanmeldung, (3) Einwilligung in unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzhinweise sowie (4) Erhalt einer Bestätigungs-E-Mail an die von Ihnen hinterlegte E-Mail-Adresse mit sämtlichen wesentlichen Angaben betreffend Ihres Vertragsschlusses mit Magine.

 

2.1.2 Upgrade

 

Nach Abschluss der Erstregistrierung haben Sie die Möglichkeit, eine unserer weiteren TV-Optionen auszuwählen. Die auf unserer Website bzw. in den App-Stores der Drittanbieter enthaltenen Abonnement-Beschreibungen stellen verbindliche Angebote an Sie zum Abschluss eines weiteren Vertrages zu den angegebenen Konditionen (inklusive der Sonderbestimmungen hinsichtlich spezieller Dienste, der Preise, Zahlungen und Zahlungsmethoden) dar. Der Vertragsschluss kommt zustande, wenn Sie auf unserer Website bzw. über den App-Store eines Drittanbieters die jeweils gewählte TV-Option abonnieren. Bei der Buchung über die Website gibt es folgende Buchungsphasen: (1) Login über Ihren Magine Account, (2) Auswahl einer TV-Option, (3) Eingabe Ihrer Zahlungsinformationen, (4) Einwilligung in unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzhinweise und (5) Erhalt einer Bestätigungs-E-Mail mit allen wesentlichen Angaben zum Vertragsschluss. Bei Buchung über den App-Store eines Drittanbieters können die Buchungsphasen abweichen.

 

2.2    Um unseren Service nutzen zu können, müssen Sie eine natürliche Person sein (d.h. kein Unternehmer) und in Deutschland leben (d.h. Ihr gewöhnlicher Aufenthaltsort muss in Deutschland sein).

 

2.3    Die Nutzung unseres Service in Deutschland darf nur für den privaten Gebrauch erfolgen und zu dem Zweck und in dem Umfang, wie es in diesen Rechtlichen Hinweisen festgelegt oder wie es in Übereinstimmung mit dem anwendbaren Recht erlaubt ist.

 

2.4    Der Service kann Material enthalten, das ungeeignet für Minderjährige ist, und auch von anderen Personen als anstößig betrachtet wird. Da Jugendschutz für uns ein wichtiges Anliegen ist, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein und die Rechtlichen Hinweise akzeptieren, um den Service nutzen zu können. Der Service ist nicht zur Verwendung durch Kinder ohne die Mitwirkung, Überwachung und Genehmigung der Eltern oder Erziehungsberechtigten vorgesehen. Die Nutzung bestimmter Programme kann von der Eingabe eines PIN-Codes oder einem anderen Schutzsystem abhängig sein. Wenn Sie den Zugriff auf den Service für Minderjährige einschränken möchten, können Sie zudem die Kindersicherung in den Einstellungen Ihres Magine-Accounts aktivieren. Sie erhalten dann eine vierstellige PIN, die verwendet wird, um auf vorgesperrte Programme zugreifen zu können. Wenn Sie die Kindersicherung aktivieren, sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Kind keine Kenntnis von Ihrer vierstelligen PIN erlangen kann.

 
3. Wie können Sie Ihren Magine Account anlegen und mit dem Fernsehvergnügen starten?

3.1    Ihren Magine Account legen Sie im Verlauf des Erstregistrierungsprozesses an, wie es unter Ziffer 2.1 beschrieben ist. Bitte beachten Sie, dass Sie für die gesamte Nutzung unseres Service verantwortlich sind, die über Ihren Magine Account erfolgt, auch wenn diese Nutzung durch andere Personen als Sie selbst geschieht.

 

3.2    Bitte tragen Sie im eigenen Interesse dafür Sorge, dass Ihr Nutzername und Passwort geheim bleiben und keinem Dritten offenbart werden. Bitte ändern Sie Ihr Passwort, wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Magine Account von einem unberechtigten Dritten genutzt wird.

 

3.3    Wir würden uns freuen, wenn Sie mit Magine Fernsehen auf Ihrem bevorzugten Endgerät überall dort genießen können, wo Sie sich gerade befinden. Sie dürfen unseren Service allerdings nicht auf mehr als zwei (2) Endgeräten zur selben Zeit nutzen und es ist nicht gestattet, dasselbe TV­-Programm gleichzeitig auf beiden Endgeräten zu sehen. Darüber hinaus sind Sie berechtigt, den Service auf bis zu fünf (5) Endgeräten zu registrieren und zu nutzen. Änderungen der registrierten Endgeräte können Sie in Ihrem Magine-Account vornehmen. Wir übernehmen keine Haftung für die von Dritten hergestellten, verkauften oder verwendeten  Geräte. Ferner übernehmen wir keine Garantie für die Funktionsfähigkeit oder die dauerhafte Kompatibilität eines solchen Gerätes für den Betrieb des Service.

 
4. Können Sie Magine auch über einen App-Store downloaden?

4.1    Sofern Sie ein TV-Paket über eine App aus dem App-Store eines Kooperationspartners (z.B. iTunes Store oder Google Play Store) nutzen, gelten die Geschäftsbedingungen des App-Store bzw. des App-Anbieters ergänzend. Die Details über die Buchung eines TV-Pakets können Sie den Beschreibungen im App-Stores des Drittanbieters und/oder der App selbst entnehmen.

 

4.2    Sollten Sie über den App-Store eines Drittanbieters ein kostenpflichtiges TV-Paket buchen, erfolgt die Zahlung über den App-Store Betreiber. Insbesondere kann die Abrechnung über ein speziell von dem App-Shop Betreiber betriebenes Zahlungssystem erfolgen (z.B. über den iTunes Account). Für die Zahlungsabwicklung gelten ausschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des App-Shop Betreibers.

 

4.3    Sofern ein App-Shop Betreiber hinsichtlich der Einzelheiten des Vertragsverhältnisses wie Vertragslaufzeit oder Kündigung von den Regelungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (siehe Ziffer 7.) abweichende Regelungen stellt, gehen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des App-Store Betreibers vor.

5. Wie verhält es sich mit den Urheberrechten an den von uns angebotenen Programmen?

Wir respektieren in höchsten Maßen die Urheberrechte und geistigen Schutzrechte Dritter, da unser Service ohne die Kreativität der Programmanbieter nicht möglich wäre. Programmtitel und Programminhalte einschließlich der Grafiken, der Geräusche, der Musikstücke und der Herausgebermaterialien sind urheberrechtlich zugunsten von Magine oder der jeweiligen Lizenzgeber geschützt. Magine, Unternehmen der Magine-Gruppe bzw. deren Lizenzgeber sind Inhaber der dem Service zugrundeliegenden Software sowie Inhaber der Werktitel und Werkinhalte, die über den Service verbreitet werden. Es ist nicht gestattet, die urheberrechtlich geschützten Inhalte und Materialien in anderen Werken zu verwenden, es sei denn, für eine solche Verwendung liegt eine Erlaubnis von Magine oder dem Urheber vor. Kein Teil des Service oder seines Inhalts darf in irgendeiner Weise reproduziert werden. Ferner darf der Service nicht über andere Netzwerke verfügbar gemacht werden, auf denen der Service durch mehrere Computer oder andere Endgeräte gleichzeitig genutzt werden könnte. Es ist auch nicht erlaubt, die Sicherheits-, Verschlüsselungs- oder eine andere Technologie oder die Software, die Teil des Service ist, zu umgehen, zu verändern, zu entfernen, auszuwechseln oder in anderer Weise zu manipulieren.

 
6. Welche technische Ausrüstung benötigen Sie für die Nutzung unseres Service?
 

6.1    Unser Service bietet Fernsehen über das Internet. Das bedeutet, Sie können den Service auf einer Reihe von Smart-TVs, Computern, Smartphones oder Tablets nutzen. Es bedeutet auch, dass Sie Fernsehen zu jeder Zeit und an jedem Ort genießen können. Das Einzige was Sie brauchen ist eine Internetverbindung und ein Empfangsgerät zum Fernsehen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie alle TV-Nutzungs- und Internetgebühren entrichtet haben. Wir tragen keine Verantwortung für die Leistungsfähigkeit oder Funktionalität der von Ihnen eingesetzten internetfähigen Geräte einschließlich deren Kompatibilität mit unserem Service. Nehmen Sie bitte Kontakt zu dem Hersteller oder Ihrem Verkäufer auf, sofern in dieser Hinsicht Schwierigkeiten mit dem Service auftreten.

 

6.2    Aus rechtlichen Gründen darf unser Service von Ihnen nur in Deutschland genutzt werden. Die von Ihnen verwendete Internetverbindung muss daher eine IP-Adresse aufweisen, die in Deutschland registriert ist („Geo-Filtering“). Für den Fall, dass Sie dennoch Zugang zum Service außerhalb von Deutschland erhalten, sind wir nicht verantwortlich für etwaige Kosten oder Anliegen, die dadurch entstehen, dass Sie den Service im Ausland genutzt haben oder versucht haben ihn zu nutzen.

 
7. Unsere Servicekategorien für Ihr TV-Erlebnis

Wir haben unseren Service so kreiert, dass Sie Zugang zu den TV-Sendern erhalten, die Sie wünschen. Im Folgenden finden Sie Informationen über die verschiedenen Wege, unseren Service zu genießen.

 

7.1    Kostenfreier Service
Der Programminhalt des kostenfreien Service, der vornehmlich aus freiempfangbaren öffentlich-rechtlichen TV-Sendern besteht, wird von Magine festgelegt und kann sich von Zeit zu Zeit ändern. Unsere Website enthält immer aktuelle Informationen über die zum kostenfreien Service zählenden TV-Sender.

 

7.2    Free-TV-Paket / BASIC-Paket
Das Free-TV-Paket / BASIC-Paket enthält eine große Bandbreite von frei empfangbaren TV-Sendern, deren Programme verschlüsselt übertragen werden. Für die Entschlüsselung können wir eine technische oder gleichartige Gebühr erheben. Auf unserer Website sind weiterführende Informationen zu den enthaltenen TV-Sendern zu finden.

 

7.3    Pay-TV-Paket / PREMIUM-Paket
Das Pay-TV-Paket / PREMIUM-Paket enthält eine Vielzahl von Pay-TV- sowie freiempfangbaren TV-Sendern. Besuchen Sie unsere Website für weitere Informationen über die zur Verfügung stehenden Sender und den Preis der TV­-Option.

 

7.4    Themen-Pakete
Ferner bieten wir Ihnen eine Vielzahl von Themen-Paketen. Die zugehörigen Pay-TV-Sender und Paketpreise finden Sie auf unserer Website.

 

7.5    Testangebot
Gelegentlich bieten wir kostenlose Tests unseres Service für einen bestimmten Zeitraum an („Testangebot“). Die Anzahl an Testangeboten ist auf eins (1) pro Nutzer beschränkt. Wir behalten uns das Recht vor, ein Testangebot und/oder das mit dem Testangebot angebotene Programm ohne vorherige Unterrichtung zurückzunehmen oder zu ändern.

 

7.5.1 Wenn Sie bereits Abonnent eines unserer zahlungspflichtigen Pakete (siehe unter 7.2 bis 6.4) sind, schließen Sie mit der Registrierung zum Testangebot ein weiteres Abonnement für den im Rahmen des Testangebots getesteten Service ab. Nach Ablauf des Angebots wird Ihnen automatisch der für den getesteten Service zu zahlende Preis gemäß der auf unserer Website abrufbaren Preisliste berechnet. Dies gilt nicht, wenn Sie den getesteten Service aktiv kündigen, bevor die Test-Periode endet.

 

7.5.2 Wenn Sie noch nicht Kunde eines zahlungspflichtigen Service sind, ist mit Ihrer Registrierung zum Testangebot eines der folgenden Modelle – das Opt-In-Modell oder das Opt-Out-Modell – anwendbar. Welches Modell Anwendung findet, wird von Magine nach eigenem Ermessen von Zeit zu Zeit festgelegt. Das Modell, das zum Zeitpunkt Ihres Vertragsschlusses anwendbar ist, wird im Rahmen des Registrierungsprozesses sowie in der Bestätigungs-E-Mail an die von Ihnen hinterlegte E-Mail-Adresse angegeben.

 

Das Opt-In-Modell: Bei Ablauf des Testangebots werden Sie gefragt, ob Sie den von Ihnen in der Test-Periode genutzten Service auch zukünftig nutzen möchten und – wenn dies der Fall ist – darum gebeten, Ihre Zahlungsinformationen unter „Mein Account“ auf der Website zu hinterlegen. Wenn Sie nicht aktiv die Fortsetzung Ihres Abonnements bestätigen bzw. Ihre Zahlungsinformationen nicht hinterlegen, erhalten Sie automatisch den kostenfreien Service. Das gleiche gilt, wenn Sie das Testangebot nicht aktiv nutzen.

 

Das Opt-Out-Modell: Im Zusammenhang mit Ihrer Registrierung zum Testangebot werden Sie aufgefordert, Ihre Zahlungsinformationen auf der Website bereitzustellen. Nach Ablauf des Testangebotswird Ihr Konto mit der Gebühr für die von Ihnen gewählte TV-Option belastet. Die Gebühr ergibt sich aus der jeweils anwendbaren Preisliste, welche auf der Website abrufbar ist. Dies gilt nicht, wenn Sie aktiv das Testangebot vor dem Ende der Laufzeit kündigen.

8. Einzelheiten zum Vertragsverhältnis

8.1    Vertragslaufzeit und Kündigung

 

8.1.1 Sämtliche TV-Optionen werden als monatlicher Abonnementservice mit automatischer Verlängerung bis zur Beendigung durch eine Partei ausgestaltet. Ihr Abonnement beginnt mit der Bestätigungs-E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Für die kostenpflichtigen TV-Optionen (siehe unter Ziffern 7.2 bis 7.4) besteht zudem die Möglichkeit, ein Jahres-Abonnement abzuschließen, welches sich nach Ablauf des jeweiligen Jahreszeitraums automatisch um ein weiteres Jahr zu den jeweils geltenden Gebühren verlängert.

 

8.1.2 Wenn Sie Ihr kostenfreies Abonnement beenden möchten, bitten wir Sie, Kontakt zu unserem Kundenservice (siehe unter Ziffer 13) aufzunehmen oder, wenn Sie den Service über eine App aus dem App-Store eines Kooperationspartners nutzen, wie in dem jeweiligen App-Store beschrieben vorzugehen. Voraussetzung der Beendigung ist lediglich, dass Sie uns zwei (2) Arbeitstage vor Auslauf eines Abonnement-Monats, Ihr Anliegen mitteilen. Ihr kostenpflichtiges Abonnement können Sie, sofern Sie den Service über unsere Website abonniert haben, auch über unsere Website unter der Rubrik „Mein Account“ beenden oder unseren Kundenservice (siehe unter Ziffer 13) kontaktieren. Hierfür ist erforderlich, dass Sie uns mindestens zwei (2) Arbeitstage vor Ablauf der jeweiligen Abonnement-Periode (monatlich oder jährlich), die Beendigung Ihres Abonnements mitteilen. Die Kündigung einer Bezahlversion ist unabhängig von Ihrem kostenfreien Abonnement.

 

8.2.   Nachfolgend informieren wir Sie über den Bezahlvorgang

8.2.1 Magine bietet Ihnen verschiedene Zahlungsmethoden an, die auf der Website beschrieben sind.

 

Zeitweilig bieten wir die Zahlung mittels SEPA-­Lastschriftverfahren (einheitlicher Zahlungsverkehr im EURO-Währungsraum) an. Wenn Sie sich für diese Zahlungsmethode entscheiden, bitten wir Sie uns ein sog. SEPA-­Basismandat zu erteilen, welches Sie auf unserer Website abrufen können. Der Einzug der Lastschrift erfolgt binnen drei (3) Tagen nach der jeweils monatlichen Fälligkeit (hierzu 8.2.2). Die Frist für die sog. Vorabankündigung (Pre-Notification) wird auf sieben (7) Tage verkürzt. Mit Bestätigung des SEPA-Verfahrens sichern Sie zu, für die Deckung Ihres Kontos zu sorgen. Sie haben die zusätzlichen Kosten zu tragen, die aufgrund von Nichteinlösungen oder Rückbuchungen der Lastschrift entstehen, es sei denn diese Kosten wurden durch Magine verursacht. Die Geltendmachung eines darüber hinaus gehenden Schadensersatzes bleibt bestehen. Ihnen verbleibt die Möglichkeit nachzuweisen, dass Magine kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist. Im Falle eines Zahlungsverzugs ist Magine berechtigt, Mahnkosten und Verzugszinsen nach gesetzlichen Regelungen geltend zu machen.

 

Wenn Sie die Bezahlung mit Kreditkarte oder Bankkarte gewählt haben, ist die Gebühr für kostenpflichtige Angebote periodisch im Voraus zu zahlen und es wird die Kredit­- bzw. Bankkarte belastet, die Sie bei der Buchung einer kostenpflichtigen TV-Option angegeben haben.

 

Wenn wir weitere Zahlungsmethoden anbieten – z.B. die Bezahlung gegen Rechnung – oder weitere periodische Abonnements finden dieselben Prinzipien Anwendung. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass wir abhängig von der gewählten Zahlungsmethode ggf. auch Kreditwürdigkeitsprüfungen durchführen.

 

Um einen ordnungsgemäßen Zahlungsablauf bzw. eine ordnungsgemäße Rechnungsstellung zu ermöglichen, beauftragen wir ein externes Dienstleistungsunternehmen mit dem Forderungsmanagement, welches im Rahmen seiner Tätigkeit entsprechende personenbezogene Daten von Ihnen erheben wird.

 

8.2.2 Bei kostenpflichtigen Abonnements berechnen wir Ihnen die Gebühren für die gewählte TV-Option für die gesamte Vertragslaufzeit im Voraus. Die Buchung erfolgt periodisch an dem Kalendertag, an dem Sie erstmals die kostenpflichtige TV-Option gebucht haben („Buchungstag“).

 

Im Falle eines Monatsabonnements werden wir, sofern Sie während einer laufenden Abonnement-Periode eine weitere TV-Option buchen, in dieser Abonnement-Periode die Gebühren für die zusätzliche TV-Option anteilig bis zum Buchungstag berechnen. In den folgenden Abonnement-Perioden werden die Gebühren für sämtliche TV-Optionen zusammen abgebucht. Einzelheiten über alle zur nächsten Monatsabrechnung anfallenden Gebühren werden in einer Bestätigungs-E-Mail aufgeführt, die nach dem Kauf zusätzlicher TV­-Optionen verschickt wird.

 

Die durch Ihren Kauf von TV-Optionen anfallende Gebühr ist für den gesamten Vertragszeitraum am Buchungstag zur Zahlung fällig. Für den Fall, dass Sie Ihre Bezahlung einstellen oder der vereinbarte Betrag zum Zahlungszeitpunkt nicht entrichtet wird, werden wir Ihnen via E-­Mail eine Zahlungserinnerung mit einer angemessenen Frist zur Zahlung übermitteln. Sollten Sie diese Frist verstreichen lassen, ist Magine berechtigt, den mit Ihnen bestehenden Vertrag über die kostenpflichtige Version fristlos zu kündigen. Sie bleiben trotzdem zur Zahlung der offenen Forderungen verpflichtet. Der Vertrag über den kostenfreien Service ist davon unabhängig.

 

8.2.3 Alle in Rechnung gestellten Gebühren werden in Einklang mit der jeweils aktuellen Preisliste berechnet. Die Preise sind über unsere Website abrufbar und können sich von Zeit zu Zeit ändern. Angegebene Preise auf unserer Website enthalten die Umsatzsteuer. Preisänderungen treten frühestens einen Monat nachdem Sie über den neuen Preis unterrichtet worden sind, in Kraft. Preisänderungen werden Ihnen per E-Mail mitgeteilt, sofern Sie einen Vertrag über ein kostenpflichtiges Abonnement geschlossen haben. Wenn Sie diesen nicht kündigen, nachdem Sie über die Preisänderung informiert wurden, gilt der neue Preis für das von Ihnen gewählte TV-Paket als akzeptiert.

 

8.2.4 Gezahlte Abonnementgebühren werden nicht zurückerstattet. Eine Ausnahme gilt bei Ausübung des Widerrufsrechts (siehe unter Ziffer 11) und im Zusammenhang mit  Kündigungen aufgrund eine Neu-Zusammensetzung eines kostenpflichtigen TV-Pakets (siehe unter Ziffer 12.2). Eine Gebührenerstattung für eine unterbliebene oder nur teilweise erfolgte Nutzung des Service erfolgt nicht. Ebenso erfolgt keine Rückzahlung für angefangene Monate.

 

8.2.5 Wir behalten uns das Recht vor, unsere im Zusammenhang mit der Lieferung des Leistungsgegenstandes entstandenen fälligen Forderungen an Dritte abzutreten oder zu verpfänden.

 

8.3    Gesonderte Konditionen für In-App Käufe

Wenn Sie ein TV-Paket über den App-Store eines Dritten downloaden, z.B. von Amazon, finden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Dritten ergänzend Anwendung. Falls Sie Fragen oder Einwände bezüglich Ihrer Zahlungen oder sonstige den Kauf betreffende Fragen haben, wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen App-Store Betreiber; dieser wird Ihnen eine Zahlungsbestätigung senden.

 

Bei allen anderen Fragen, inklusive technischer Probleme, können Sie sich weiterhin an den Magine TV-Kundensupport auf www.magine.com wenden.

 

9. Werbung

Magine kann Werbemittel einsetzen, z.B. Pre-Rolls, durch welche beim Starten des Service oder beim Umschalten auf bestimmte Sender Werbebotschaften gesendet werden.

 
10. Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

10.1  Von Zeit zu Zeit kann es nötig werden, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ergänzen, weil wir beispielsweise unseren Service mit neuen Programmen oder Funktionalitäten verbessert haben. Aus diesem Grund sind wir berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit einer Ankündigungsfrist von einem (1) Monat via Mitteilung über unsere Website zu ändern. Auf unserer Website finden Sie jederzeit die jeweils gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und wir empfehlen Ihnen, sich jeweils die neueste Fassung durchzusehen.

 

10.2  Manchmal wird es notwendig sein, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen schnell zu ändern. Aus diesem Grund behalten wir uns das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auch mit einer kürzeren Frist als einem (1) Monat zu ändern. Sollte mit einer entsprechenden Änderung ein Nachteil für Sie verbunden sein, sind Sie berechtigt, Ihr Abonnement für die kostenpflichtige Version an dem Tag zu beenden, an dem die geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Kraft treten sollen. Sie erhalten dann eine Rückzahlung bezogen auf die Anzahl der Tage, die zwischen dem Inkrafttreten der neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der regulären Beendigung Ihres Abonnements liegen. Die Nutzer, die ihren Magine Account nicht innerhalb eines (1) Monats nach der Information über die Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen per E-Mail oder per Mitteilung im Service beendet haben, haben die geänderte Version akzeptiert.

 
11. Widerrufsbelehrung
Für unsere entgeltlichen Angebote steht Ihnen ein Widerrufsrecht zu:

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Magine Germany GmbH, Rosa-Luxemburg-Straße 14 in 10178 Berlin-Mitte, E-Mail: support-de@magine.com, Tel.: 0800-723 47 42 (gebührenfrei)) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular (https://de.magine.com/content/uploads/2016/04/Magine_Widerrufsformular.pdf) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

 

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

 
12. Unser Angebote werden kontinuierlich weiterentwickelt

12.1  Auf unserer Website werden wir angeben, welche TV-Sender Teil der einzelnen TV-Optionen sind. Als Kunde unserer kostenpflichtigen TV-Pakete werden Sie per E- Mail darüber unterrichtet, wenn sich Änderungen bei der TV-Senderzusammenstellung ergeben.

 

12.2  Der Zugang zu TV-Sendern kann sich von Zeit zu Zeit ändern. Wir behalten uns das Recht vor, mit einer Frist von mindestens einem (1) Monat den Zugang zu einem in der kostenpflichtigen TV-Option enthaltenen TV-Sender zu ändern. Für den Fall, dass Sie die kostenpflichtige Version nicht spätestens zu dem Zeitpunkt gekündigt haben, zu dem die Änderung in Kraft tritt, wird die Änderung als von Ihnen gebilligt angesehen.

 

12.3  Wir behalten uns das Recht vor, den Zugriff auf einzelne TV-Sender in den TV-Optionen mit einer kürzeren Frist als einem (1) Monat für den Fall zu ändern, dass dies durch einen Umstand erforderlich wird, der außerhalb unserer Kontrolle liegt, z.B. wenn das Programmunternehmen insolvent wird, keine erforderliche Erlaubnis mehr besitzt oder geltendes Recht bricht. Wir unternehmen die größten Anstrengungen, um die vorstehenden Umstände während eines laufenden Monats zu vermeiden, aber, wenn dies doch geschieht, sind Sie berechtigt, Ihr Abonnement für die kostenpflichtige Version sofort zu kündigen. Bei einer solchen Kündigung müssen Sie die für den Rest des laufenden Monats entstehenden Gebühren nicht zahlen. Bereits entrichtete Gebühren werden anteilig zurückerstattet.

 

12.4  Da wir keine Kontrolle über den Inhalt der einzelnen von unserem Service erfassten TV-Sender haben, ist es möglich, dass Inhalte gezeigt werden, die Sie als anstößig, obszön oder abstoßend ansehen. Bitte beachten Sie daher, dass die Nutzung des Service in Ihrer eigenen Verantwortung liegt und wir in keiner Weise für den Inhalt der TV-Programme verantwortlich sind; dies gilt insbesondere in Bezug auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit der Inhalte.

 

12.5  Gelegentlich werden wir die Software für den Service aktualisieren, um Ihnen den Service in noch besserer Qualität bereitzustellen. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben auch in Bezug auf die aktualisierte Software anwendbar, es sei denn, bei der Aktualisierung wird Ihnen etwas anderes mitgeteilt.

 
13. Wir sind immer für Sie da

Unser Kundenservice steht Ihnen als Nutzer unseres Service zur Verfügung. Wir werden unser Bestes geben, um sicherzustellen, dass Sie mit dem Service in besonderer Weise zufrieden sind. Wenn Sie technische Probleme oder Fragen im Zusammenhang mit dem Service haben, oder wenn Sie Ihren Widerruf ausüben möchten oder Ihr Abonnement beenden möchten, können Sie jederzeit Kontakt zu unserem Kundenservice aufnehmen unter folgender Telefonnummer 0800 – 72347 42 (gebührenfrei). Die Öffnungszeiten unseres Kundenservice können Sie auf unserer Website erfahren. Unser Kundenservice kann ferner auch per E-Mail unter support-de@magine.com oder per Brief an die Magine Germany GmbH, Rosa-Luxemburg-Straße 14 in 10178 Berlin-Mitte erreicht werden.

 
14. Verfügbarkeit, Technik und Wartung

14.1  Wir sind jederzeit bestrebt, Ihnen ein vergnügliches ununterbrochenes TV-Erlebnis zu bieten. Um dies zu ermöglichen, muss der Service oder Teile davon von Zeit zu Zeit gewartet und dafür ggf. sogar kurzzeitig ausgesetzt werden. Ein Anspruch auf ständige Verfügbarkeit besteht daher nicht. Der Service kann deshalb gelegentlich vollständig oder teilweise  aufgrund von notwendigen Wartungsarbeiten heruntergefahren werden.

 

14.2  Der Service wird Ihnen ohne Garantie und so wie er abrufbar ist zur Verfügung gestellt. Wir tragen keine Verantwortung für die technische Funktionalität des Service. Insbesondere sind wir nicht verantwortlich für Störungen, Unterbrechungen oder Fehler des Service, die außerhalb unserer Kontrolle liegen (beispielsweise bei Überfrachtung des Internets, Fehler in der Soft- oder Hardware, in Netzwerken oder desgleichen) oder die auf den Gebrauch nicht gebilligter Endgeräte beruhen oder auf Ihrer Fahrlässigkeit. Wir sind jedoch bestrebt, den Service ununterbrochen zur Verfügung zu stellen und technisch bedingte Störungen oder Ausfälle zu vermeiden. Wenn Sie irgendwelche Störungen, Unterbrechungen oder andere Fehler unseres Service wahrnehmen, teilen Sie uns dies bitte sobald wie möglich mit.

 

14.3  Die Qualität der bereitgestellten Inhalte kann von Computer zu Computer und von Endgerät zu Endgerät unterschiedlich sein. Ebenso kann die Qualität durch verschiedene andere Faktoren beeinflusst werden, wie der geografischen Lage, des verfügbaren Übertragungsweges und/oder der Internetzugangsgeschwindigkeit.

 
15. Wir schützen Ihre personenbezogenen Daten

Der Schutz Ihrer Daten ist extrem wichtig für uns.

 

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten im Einklang mit unseren Datenschutzhinweisen. Diesen  können Sie entnehmen, auf welche Weise wir personenbezogene Daten erheben, wie wir die personenbezogenen Daten nutzen, speichern und an wen wir diese ggf. weitergeben. In jedem Fall werden Ihre Daten im Einklang mit unseren Datenschutzhinweisen und unserer Cookie-Richtlinie verarbeitet, die – in ihrer jeweils aktuellen Fassung – ein integraler Bestandteil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind. Die Datenschutzhinweise können Sie hier [https://de.magine.com/datenschutz] und die Cookie-Richtlinie können Sie hier [https://de.magine.com/datenschutz#cookie-guidelines] lesen.

 
16. Unsere Verantwortung und Haftung

16.1  Wir haften unbeschränkt nur für Schäden, die verursacht wurden durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit, die Magine oder ein gesetzlicher Vertreter oder Erfüllungshilfe zu vertreten hat oder in den Fällen, in denen eine Beschaffenheit fehlt, die Magine garantiert hat. Wir haften auch für die Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, allerdings in den Fällen, in denen diese durch einfache Fahrlässigkeit verursacht wird, nur für den vorhersehbaren typischerweise eintretenden Schaden.

 

16.2  Die Haftung für weitere Schäden ist ausgeschlossen. Insbesondere haftet Magine nicht für direkte oder indirekte Profitverluste, korrumpierte oder verlorene Daten, Übermittlungsfehler oder Fehler empfangener Daten, Geschäftsunterbrechungen oder andere geschäftsbezogene Schäden oder Verluste, die auf die Nichtverfügbarkeit des Service beruhen könnten, der Unmöglichkeit, die für den Service benötigten Software oder Applikation der Software benutzen zu können, unerheblich, ob derartige Ansprüche auf Vertrag, Gewährleistung oder sonstige Schadensersatzhaftung beruhen. Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz und anderen deutschen Gesetze, nach denen eine Haftungsbegrenzung nicht zulässig ist, bleiben durch die vorstehenden Regelungen unberührt.

 
17. Schlussbestimmungen

17.1  Wir behalten uns das Recht vor, Ihre Rechte und Pflichten im Zusammenhang mit dem Vertrag auf eine andere Gesellschaft der Magine Gruppe zu übertragen oder auf einen Dritten, bei dem Magine davon ausgehen kann, dass er die Verpflichtung aus diesem Vertrag in einer zufriedenstellenden Weise erfüllen wird.

 

17.2  Wir werden unser Bestmögliches tun, um Ihre Erwartungen zu übertreffen. In Fällen, in denen wir nicht übereinstimmen, unterliegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie das ganze gesamte Vertragsverhältnis mit Ihnen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit der Vereinbarung mit Ihnen werden an dem allgemeinen Gerichtsstand geklärt.

 

17.3 Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser Rechtlichen Hinweise unwirksam sein oder werden, bleibt dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.